Überraschende Dinge, die Tennis uns über Kommunikation lehrt

Der Aufschlag ist der wichtigste Schlag im Tennis.
Dafür gibt es zwei Gründe:
Er diktiert den Punkt – gut aufgeschlagen, sollten Sie gewinnen; schlecht aufgeschlagen, werden Sie es nicht tun.
Es ist der einzige Schlag, bei dem Sie nicht auf Ihren Gegner reagieren. Wenn Sie also schlecht aufschlagen, ist das Ihre Schuld – nicht die des Gegners.

Dies ist eine großartige Analogie für den Eröffnungssatz, den ersten Satz in einer Sitzung:
Fangen Sie gut an, sollte das Meeting gut laufen; fangen Sie schlecht an, wird es das vermutlich nicht.

Wie Sie klarer kommunizieren und Missverständnisse vermeiden

Denken Sie auch, dass Kommunikation manchmal schwierig ist und wundern sich darüber, wie oft wir Menschen uns missverstehen?

Dann habe ich einen Tipp für Sie!

KOMMUNIKATIONSTIPPS VON KINDERFILMEN

Viele Kinderfilme enthalten Lieder. Sie werden früh gesungen und umreißen die Hauptmotivation der Hauptfigur.
Wir verstehen sie jetzt, verlieben uns in sie und wollen, dass sie erreicht, was sie will.
Ihre Nummer-Eins- Motivation wird zu unserer.
Sie treibt die Handlung voran.
Eine gute Analogie für die Kommunikation, nicht wahr?

Fällt es Ihnen schwerer als sonst, sich zu motivieren?

Fällt es Ihnen schwerer als sonst, sich zu motivieren? 
Wenn ja, dann liegt das vermutlich an der Pandemie. 
Wir alle erleben einen höheren Stresspegel, sind mit größerer Unsicherheit konfrontiert und haben mit fehlender Motivation zu kämpfen.

Hier sind vier Tipps, wie Sie Ihre Motivation zurückerlangen können.

ICH BRAUCHE MEHR ZEIT!

„Läuft die Kommunikation Ihres Teams besser als vor drei Monaten?“
Diese Frage stelle ich sehr oft.
Fast alle sagen „Nein“. Dann frage ich, warum nicht.
Die übliche Antwort? „ZEIT!“ Aber bei „Zeit“ geht es nicht um „Zeit“. Es geht um „Priorität“…

Wie Sie die Zukunft nutzen und weniger müssen müssen.

Der moderne Mensch macht auch in der Sprache meist alles gleichzeitig:
„Morgen gehen wir in den Supermarkt“. „Ich muss nachher ins Meeting“. „Nächste Woche fahre ich nach Berlin“.
Die meisten Menschen gebrauchen für alles Gegenwärtige und für alles Zukünftige das Präsens. Sie packen damit alles Zukünftige in die Gegenwart. Kein Wunder, dass der Mensch dann vor lauter gefühlt dringenden, aktuellen Dingen unter Strom steht. Oft ist es nur eine Frage der Formulierung, die dafür sorgt, dass man sich die Entscheidungsfreiheit wieder zurückerobert und aus der eingebildeten Knechtschaft befreit.

Ein Ausweg…

Was Harry Potter mit dem Geschäftsleben zu tun hat. - So gehen Sie mit "Dementoren" um.

In den Harry-Potter-Büchern sind Dementoren Geschöpfe, die das Glück aus dem Raum saugen. Wo Menschen sich normalerweise wohl und positiv gefühlt haben, entziehen Dementoren ihnen sofort ihre Energie und ihren Optimismus. Jedes Unternehmen hat Dementoren. Das können beispielsweise sein:
a) Menschen – diejenigen, die einen Raum trauriger machen, wenn sie ihn betreten.
b) Konversationsthemen – solche, die jedem schlechte Laune machen, wenn sie diskutiert werden.
c) Projekte – „Ich liebe meine Arbeit… außer wenn ich an XY arbeiten muss, was ich hasse“

Kennen Sie das? Die sind eine solche Belastung für die Produktivität aller, nicht wahr? Sie können einen guten Tag sehr schnell in einen schlechten verwandeln.

Also, was würde es besser machen?

Sie haben als Führungskraft drei Rollen in Ihrem Team. Immer.

Wenn ich Unternehmen unterstütze, sage ich immer im Voraus, dass ihre Führung über ihren langfristigen Erfolg entscheidet oder ihn zunichte macht.
Und dass die Aus- bzw. Weiterbildung der Führungskräfte definitiv funktionieren wird, wenn sie alle drei ihrer Rollen brillant erfüllen. Aber wenn sie es nicht tun, wird es nicht funktionieren…

WIE SIE BESSER ZUHÖREN - BEWEISEN SIE ES!

Der einzige Weg, zu beweisen, dass Sie jemandem zugehört haben, ist, mit ihm nachzufassen.
Ein aufmerksames nonverbales Verhalten zu zeigen, ist ausgezeichnet, aber es reicht nicht aus….

#weise_entwicklung

WIE SIE BESSER ZUHÖREN - WEITER LERNEN WOLLEN

Führungskräfte fallen ihren früheren Erfolgen oft zum Opfer und glauben, sie hätten alles im Griff. Wenn dieses Übervertrauen einsetzt, hören sie auf, nach unerwarteten Werten zu suchen, und sie beginnen damit, nicht ausreichend zuzuhören, um so ihre bisherigen Annahmen zu überprüfen. Diese Bestätigungsmentalität macht es sehr schwierig, die Klippe zu sehen, bevor man über die Kante geht…

WIE SIE BESSER ZUHÖREN – DER WICHTIGSTE TEIL IST DAS SPRECHEN

Nicht nur jedoch insbesondere in Krisenzeiten brauchen die Menschen Führungspersönlichkeiten, die das nötige Selbstvertrauen haben, zuzuhören und offen für die Meinungen anderer zu bleiben.
Das ist nicht immer einfach, wenn man bedenkt, dass wir Menschen eher darauf eingestellt sind, zuzuhören und zu verteidigen, was sie bereits glauben. Informationen, die uns Unbehagen bereiten, missachten wir lieber. Stress und Unsicherheit erschweren den Prozess des Zuhörens zusätzlich. Sie können dazu führen, dass nicht nur Führungskräfte einen Tunnelblick entwickeln, ihre Wahrnehmung von Problemen und Lösungen einschränken und sich auf den Komfort ihrer eigenen Ideen verlassen.


Kindliche Kommunikation. Und was wir daraus lernen.

Als meine zweite Tochter klein war, bot ich ihr an, ihr Haar zu bürsten. 
Sie klopfte mir auf den Arm und sagte – mit einer sehr herablassenden Stimme:
„Nein, nein… Väter bürsten keine Haare. Wenn du älter bist – und deine Augenbrauen sind kleiner – dann wirst du eine Frau sein. Und dann kannst du es bürsten.“

Hmmm…

Ist es nicht seltsam, wie andere die Dinge ganz anders sehen können als wir?
Was folgt daraus für uns?

COACHING - Wie Sie dauerhafte Veränderungen bewirken. Meine Lieblingsmethode.

Es ist schwer, Verhaltensweisen langfristig zu ändern.
Kurzfristig ist einfach genug. Aber eine dauerhafte Veränderung herbeiführen? Nicht so einfach…
Aber eine meiner wichtigsten Aufgaben ist es, genau das zu tun – meinen Kunden zu helfen, ihren Führungseffekt, ihre Kommunikation oder auch ihren Vertrieb dauerhaft zu verbessern.

Und was ist meine Lieblingstechnik, um das zu erreichen?

WIE SIE IHRE ZIELE ERREICHEN. ERNSTHAFT.

Viele Menschen – nicht nur Geschäftsführer und Führungskräfte – setzen sich gerade zu Jahresbeginn Ziele. Doch wie kann man große und kleine Ziele erreichen? Die W-E-H-P-Methode zeigt Ihnen in vier Stufen den Weg auf. Und sie berücksichtigt, dass positives Denken auch Nachteile hat. Wichtig ist, dass Sie sich nicht nur Ihren Wunsch ausmalen und sich das bestmögliche Ergebnis vorstellen. Gehen Sie auch die zwei weiteren Schritte und nutzen Sie eine „Wenn-Dann-Planung“. Ernsthaft.

Wertschätzende Führung bei Konflikten: Die fünf wichtigsten Schritte

Wie gehen wir mit Konflikten um? Was gibt es für Hindernisse? Sollte ich Konflikte proaktiv angehen? Was muss ich beachten?
In diesem Video erfahren Sie die fünf wichtigsten Schritte bei einer effizienten Konfliktlösung…

WERTSCHÄTZENDE FÜHRUNG BEI KONFLIKTEN – Wie es Ihnen gelingt, wirklich zu zuhören

Aktuell stehen viele Menschen unter Anspannung oder auch unter Hochspannung; insbesondere natürlich auch unsere Mitarbeiter.
Es mag darum gehen, dass andere keine Maske tragen oder den Abstand nicht wahren.
Es mag sein, dass ein Kollege oft zu spät kommt.
Wir kennen es auch, dass Mitarbeiter sich darüber beklagen, dass sie bei der Gehalts- oder Lohnanpassung nicht berücksichtigt wurden.

Wie gehen wir damit um?

Wie Sie virtuelle Meetings interessanter gestalten

Vier großartige Tipps für virtuelle Meetings.

Wenn Sie mehr als 2-3 Minuten ununterbrochen sprechen, bringen Sie etwas Abwechslung hinein!

Wir alle waren schon bei Treffen dabei, bei denen jemand ewig nur Informationen abgeladen hat. Und wir alle wissen, dass es schwer ist, sich zu konzentrieren, wenn das so passiert.
Seien Sie also nicht die Person, die so vorgeht!

Sorgen Sie stattdessen für Abwechslung…

Wie Sie mit wenigen Worten beindrucken: Ein elevator pitch, den ein 5-Jähriger lieben würde!

Stellen Sie sich vor, ich frage Sie, welchen Beruf Sie ausüben. Sie haben zehn Sekunden, um mich zu beeindrucken. Was würden Sie sagen?
Ihre Antwort hilft zu definieren, wie andere Sie sehen. Schließlich ist es deren erster Eindruck von Ihnen.
Also, was ist Ihr Elevator Pitch?

Die beste Frage der Welt?

Was macht ein guter Kommunikator? Er stellt die besten Fragen.
Weshalb?
Je besser Sie die Kerngedanken Anderer (durch Fragen) herausfinden, desto mehr beeindrucken und beeinflussen Sie ihre Gesprächspartner. – Wer fragt, der führt.
Es gibt viele großartige Fragen, um den Dingen auf den Grund zu gehen. Wirklich.
Aber die beste Frage ist…

DIE BESTE EINLADUNG. ZU JEDEM MEETING. ZU JEDEM.

Einer meiner Coaching-Klienten lud kürzlich sein Team zu einem Treffen ein, indem er Folgendes sagte…

„Ihr habt Recht, alle. Wir brauchen eine schnelle Entscheidung darüber, ob wir Projekt X durchführen oder nicht. Deshalb treffen wir uns morgen um 10 Uhr für fünfzehn Minuten. Bringen Sie Ihre Ideen mit, warum wir es tun oder nicht tun sollten. Bis 10.15 Uhr werden wir uns darauf geeinigt haben, ob wir es machen oder nicht.“

Was für eine brillante Einladung zu einem Treffen!

WIE SIE (NICHT NUR) JETZT ZU CORONA-ZEITEN MEHRWERT SCHAFFEN

Es ist vielversprechend, dass bei uns Covid 19 nachlässt.

Aber wir haben zu Recht immer noch viele Einschränkungen. Das bedeutet, dass wir das Gefühl haben, das wir nicht alles tun können, was wir wollen.

Das bedeutet auch: Als Führungskräfte haben wir das Gefühl, unseren Kunden, Kollegen und Mitarbeitern vielleicht nicht mehr so viel Mehrwert bieten können wie früher.

Das ist nicht das, was Sie – oder die Menschen – wollen, oder?

Hier ist also eine einfache Technik, um neue, einfache Wege zu finden, wie Sie ihnen helfen können…

Menschen hören nicht zu. Ein einfacher sprachlicher Kniff, um zu überzeugen.

Wirklich Zuhören ist eine Kunst, die wenige beherrschen. Nicht nur Führungskräfte kennen ja dieses Phänomen auch in ihrer Kommunikation: A und B sprechen, diskutieren oder verhandeln miteinander und A will B von seiner Sichtweise zu überzeugen oder eine Entscheidung erläutern :
Er sagt ihm also zum Beispiel, was er vom anderen will und erläutert die Gründe. Was passiert hier wohl im Kopf von B? Hört er aufmerksam zu?
Erfahrungsgemäß eher nicht.
Doch kann ich das vermeiden und ihn dazu bringen, mir zuzuhören? Ihn besser erreichen? Ihn sogar überzeugen?

Was ich in dieser Zeit von einem Kind über Kommunikation gelernt habe

Kinder sind nicht nur einfach süß oder niedlich. Sie haben vieles, was wir als Erwachsene irgendwie und irgendwann verloren zu haben scheinen.

In dieser Woche habe ich wieder gemerkt, wie Kinder uns auch inspirieren und wir etwas im Leben mit Kinder lernen können. Und in der Tat habe ich gerade eine große Lektion vom Kind eines Geschäftspartners gelernt…

Wir waren gerade in einem Coachinggespräch über…

Die "JA,... WENN..." - METHODE für mehr Produktivität und Positivität

Denken Sie in einer Krise nicht „nein weil“, sondern „JA…, WENN…“.

Es ist für jeden von uns – besonders in Zeiten wie diesen – leicht, …“nein,… weil“ zu denken.

Nein, weil der Virus alles verändert hat;
Nein, weil __wir können es uns nicht leisten, Nein, weil__es wird nicht funktionieren,
Nein, weil__es ist zu stressig…

Ich wurde gestern daran erinnert… Und es gab einen echten Turnaround…

 

 

Wie man brillante (Online-)Meetings durchführt

Stellen Sie sich vor, Sie werden zu folgendem virtuellen Treffen – zu folgender Videokonferenz eingeladen…

Online-Meeting
1. X diskutieren
2. Rückblick Y
3. Diverses
Dauer: 1 Stunde
ICH HASSE solche Agenden. Ich weiß, dass die Sitzung zu lang und langweilig sein wird.

Wenn Sie folgende einfache Änderungen vornehmen, wird es besser….

 

 

Fünf Tipps, um positiv und produktiv zu sein

Wir sind alle stärker isoliert, als wir es je waren.
Und die Menschen, mit denen wir sprechen, sind es auch.

Hier sind also einfache Möglichkeiten, die Ihnen helfen, positiv und produktiv zu bleiben:

 

 

 

Wie Sie als Führungskraft während der Corona-Krise relevant, nützlich und positiv bleiben

Dieser Lockdown hat die Dinge am Arbeitsplatz sicher verändert, nicht wahr? 

Und bei Veränderungen ist es leicht, sich verunsichert zu fühlen – so als ob man die Kontrolle verliert. Tatsächlich denken viele Leute: „Ich bin für meine Kunden und Kollegen nicht mehr so nützlich wie früher“. So dürfen Sie nicht denken!

Um sicherzustellen, dass Sie relevant, nützlich und positiv bleiben – tun Sie stattdessen folgendes…

Kommunikation Meetings Sitzungen Besprechungen...

Häufig sind Besprechungen ..zu lang; zu sinnlos; zu langweilig, zu wenig zielorientiert, zu oft.
Und jetzt sage ich etwas, von dem ich NIEMALS gedacht hätte, dass ich es jemals sagen würde…

Machen Sie MEHR Update-Meetings.

WARUM DAS? Jetzt sind die Dinge anders…

 

 

Testtraining als Probefahrt

Jedes Unternehmen hat seine ganz speziellen Herausforderungen. Profitieren Sie bereits bei einer „Probefahrt“, um diese Herausforderungen mit Hilfe unserer Führungsinstrumente und -methoden noch besser zu meistern!